GOWEBCounter by INLINE

 

media partner
football magazine




LATEST NEWS

09.09.2019
EFAF is followed by IFAF Europe


News

08.06.2004 Tyrolean Raiders

Press Release of Papa Joe`s Tyrolean Raiders


The Following Press Release was published by the Papa Joe´s Tyrolean Raiders about their victory over the reigning English Champion, the London O`s, in 2004 EFAF Cup Semifinal. 2004 Final on June 25th, a Friday-Night-Game; Papa Joe´s Tyrolean Raiders vs. P.A. Knights

the Tyrolean Raiders defense was able to control the strong running game of RB Stitts

(c) Tyrolean Raiders
the Tyrolean Raiders defense was able to control the strong running game of RB Stitts
(c)Tyrolean Raiders

Pics auf Bildergalerie:



http://seitenblicke.tirol4you.at/index.asp?haupt_id=1&channel_id=73&aktu_id=4980&color_id=1



http://football.tirol4you.at/index.asp?haupt_id=1&channel_id=76&aktu_id=4979&color_id=1



http://seitenblicke.tirol4you.at/index.asp?haupt_id=1&channel_id=73&color_id=1&aktu_id=4792





06.06.2004 Raiders erneut im Europa Cup Finale


1QT
2QT
3QT
4QT
Endstand

Tyrolean Raiders
21
21
7
0
49

London O's
0
0
0
16
16


EFAF-Cup Halbfinale
Datum: Samstag, 05. Juni 2004, Kickoff: 17.00h
Ort: Stadion Tivoli Neu, Innsbruck
Zuschauer: 2500

Zum zweiten Mal in Folge haben es die Papa Joe's Tyrolean Raiders geschafft. Mit dem überlegenen 49:16 Sieg gegen den englischen Serienmeister, die London O's, stehen die Raiders nach 2003 wieder im Finale des EFAF Cup, vergleichbar mit dem UEFA Cup im Fussball. Den 2.500 Zuschauern wurde trotz Regen vor allem in der ersten Hälfte heiss, als die Tyrolean Raiders ein wahres Football Feuerwerk anzündeten und mit 42:0 in die Halbzeit gingen.

Chris Rosier Mann des Tages
Raiders Allzweckwaffe (in der Offense spielt er Receiver, in der Defense als Safety) Chris Rosier mit NFL Erfahrung avancierte zum Spiel MVP. Er fing 6 Pässe für 84 Yards, zwei Touchdowns und in der Defense fing er zweimal den Ball ab (2 Interceptions). "Oh Mann, ich bin so happy, meine Eltern sind extra wegen mir aus Washington DC zum Spiel geflogen und dann habe ich so ein gutes Spiel," kommt die Nummer 5 der Raiders nicht aus dem Schwärmen. Raiders Manager Daniel Dieplinger hat mit Chris' Eltern nach dem Spiel gesprochen und sie gebeten fürs Finale wieder da zu sein....

Auftakt nach Mass
Obwohl die Londoner in den ersten Drives mehr Widerstand als erwartet leisteten, erlöste Raiders Receiver Chris Rosier nach 7 Minuten im ersten Viertel das Publikum mit einem 33 Yard Touchdown Fang. Im nächsten Angriffsdrive erlief Florian Grein einen 10 Yard Touchdown Lauf, ehe Chris Rosier 32 Sekunden vor Viertelwechsel mit einem 19 Yard Touchdown Fang auf 21:0 nach dem ersten Viertel stellte. Running Back Florian Grein erlief noch einen 19 Yard TD Lauf und Receiver Aaron David erhöhte mit 2 TD Fängen auf 42:0 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte war es Dr. med. Benjamin Dieplinger, der mit einem schönen 17 Yard TD Fang seine langjährige Erfahrung zeigte und die Raiders lagen Anfang 4. Viertel mit 49:0 in Führung. Als dann alle Backups ihre Spielzeit bekamen, betrieben die Engländer noch Ergebniskorrektur, indem sie zwei Touchdowns zum 49:16 Endstand erzielten.

EFAF Director sehr beeindruckt
Uwe Talke, EUROBOWL and EFAF Cup Tournament Director, zeigte sich begeigstert von der Leistung der Raiders und auch von dem tollen Umfeld im neuen Tivoli Stadion: "Ein unglaublich schönes Stadion, ein tolles Rahmenprogramm, fanatische Fans und ein tolles Team. Ich bin sehr glücklich darüber, dass die Papa Joe's Tyrolean Raiders den Zuschlag für das Finale bekommen haben."

Spielpate IKB begeistert
IKB DI Dipl. Ing. Schneider zeigte sich sichtlich begeistert, waren die gratis IKB-Pop Corn bis auf die letze Tüte aufgegessen, konnten die 2.500 Zuschauer mit einem Fallschirmspringer, Pyroshow und einem deutlichen Sieg der Raiders mehr als unterhalten werden.

Finale am 25.06.
Das EFAF Cup Finale findet am Freitag, 25.06., 19.30h im Tivoli Stadion Neu statt. Gegner sind die London Knights.


European Federation of American Football

www.efaf.info